Wir beraten Sie.

Nutzen Sie unser Formular, damit wir Sie bestmöglich beraten können. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Wünschen Sie bereits ein Angebot?

Wir benötigen dann ein Aufmaß von Ihnen, um ein Angebot erstellen zu können. Bitte fügen Sie eine PDF Datei ein.

Wünschen Sie bereits ein Angebots?

Wir benötigen dazu eine Liste mit den Fenstermaßen oder eine Fassadenansicht mit Bemaßung. Bitte fügen Sie eine PDF Datei ein.

Wie sollen wir Sie kontaktieren?

Bitte füllen Sie mindestens eines der beiden folgenden Felder aus.

Vakuumdämmung
Vakuumdämmpaneele

Wir Ihr kompetenter Vertriebspartner für Bayern, Sachsen, Berlin und Brandenburg.

Vacupor® Dämmpaneele werden standardmäßig als Großformatplatten mit 1200 x 1000 mm hergestellt. Ziel ist eine fugenarme Aufteilung der zu verlegenden Flächen. Restflächen und zu dämmende Rücksprünge lassen sich mit individuell geplanten Platten vollflächig dämmen. Je nach Schutzanspruch für die Paneele und Verarbeitungsoptimierung bieten wir folgende Varianten an:

Vakuumdämmpaneel Basic

Das Vakuumdämmpaneele Vacupor® NT-B2-S ist die unkaschierte Basisversion unserer bauaufsichtlich zugelassenen Vakuum-Isolations-Paneele mit einem Bemessungswert von 0,007 W/m*K.

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBT) hat unter der Zulassungsnummer Z-23.11-1662 die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für Vacupor®-VIPs ausgesprochen (für alle Bauanwendungen, bis auf WDVS Systeme).

Lieferbare Standardformate

1200 x 1000 mm
1000 x 600 mm
600 x 500 mm
300 x 250 mm
1200 x 500 mm
1000 x 300 mm
600 x 250 mm

Verfügbare Stärken

10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

Typischer Anwendungsbereich

  • Zwischenräume von Fassadenpaneelen aus Glas und farbigen Blechen
  • Gaubenwände
  • Vorsatzschalen

 

Skizze als PDF

Europäische Technische Zulassung

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

Besonderheiten

    • Stärkenreduktion des Fassadenpaneels
    • Erhöhter Raumgewinn
    • Enorm gesteigerte Energieeffizienz
    • Grosser Gestaltungsspielraum für ästhetische Ansprüche


    Vakuumdämmpaneel Boden Standard

    Vakuumdämmpaneel Vacupor® RP2-B2-S ist mit einer 3 mm schwarzen Gummigranulatkaschierung versehen und gewährleistet den Schutz der Platten unter den rauhen Bedingungen auf der Baustelle. Die obere und untere Kaschierung erlauben eine sofortige Begehung der ausgelegten Dämmplatte.

    Hauptsächlich wird diese Vakuumdämmplatte unter Nass- und Trockenestrichen und im Sanierungsbereich auf Balkonplatten verlegt. Die bauseitigen Anforderungen sind trockene, saubere und ebene Flächen, sowie eine Dampfsperre unter und über dem Vakuumdämmpaneel. Dort ist eine Kaltschweißbahn erforderlich um die Vakuumplatte vor Überhitzung bei der weiteren Verarbeitung zu schützen. Gleiche Anforderung gilt für die Aufbringung von Flüsssigkunststoff-Abdichtungen.

    Vacupor Vakuumdämmpaneel Bodendämmplatte

    Lieferbare Standardformate

    1200 x 1000 mm
    1000 x 600 mm
    600 x 500 mm
    300 x 250 mm
    1200 x 500 mm
    1000 x 300 mm
    600 x 250 mm

    Verfügbare Stärken

    10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

    Typischer Anwendungsbereich

    • Wohnraum unter ungedämmte Balkonplatten
    • Dachterasen  sowie Loggien
    • Dämmung unter Fußböden im EG und KG

     

    Skizze als PDF

    Europäische Technische Zulassung

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

    Besonderheiten

    • enorm hoher Dämmwert bei drastischer Verringerung der Aufbauhöhe
    • durch Reduktion der Aufbauhöhe, werden Stufen vermieden
    • barrierefreies Bauen
    • hoher Raumgewinn
    • nachträgliches Abändern von Terrassentüren und Brüstungen entfällt 

    Vakuumdämmpaneel mit Druckverteilungsplatte

    Vakuumdämmplatte Vacupor® RP1/TS1-S ist mit einer 3 mm dicken Bautenschutzmatte unten und einer 4 mm dicken blaugrünen Druckverteilungsplatte oben kaschiert.

    Diese Variante  erlaubt, diees Vakuumdämmpaneel im Innen- und Außenbereich bei hohen Punktlasten, wie bei Stelzlagern, sicher zu verwenden. Dieses  hochdämmende Vakuumpaneel hat eine Zulassung für den Außenbereich auf Balkonplatten und Loggien. Sie ist eine Erweiterung der Leistung der RP2-Platte.

    Lieferbare Standardformate

    1200 x 1000 mm
    1000 x 600 mm
    600 x 500 mm
    300 x 250 mm
    1200 x 500 mm
    1000 x 300 mm
    600 x 250 mm

    Verfügbare Stärken

    10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

    Typischer Anwendungsbereich

    • Balkon
    • Aussenbereich
    • Loggia
    • Terasse

     

    Skizze als PDF

    Europäische Technische Zulassung

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

    Besonderheiten

    • Erhöhte Aufnahme von Drucklasten
    • Verbesserter Schalldämmwert
    • Kaum Stauchung

     

    Vakuumdämmpaneel mit dünnem Putzträger

    Vakuumdämmplatte Vacupor® XPS-B2-S ist mit einer 3 mm dicken Kaschierung aus blauen Polystrolschaumplatten (XPS) versehen.

    Vacupor® XPS-B2-S eignet sich besonders für die flächige Verlegung auf Decken- und Wandflächen, sowie im Sturzbereich von Rolladen- und Jalousienkästen und Dämmung von Laibungen ohne Verringerung von Lichteinfall.

    Durch diese Kaschierung wird die Anbringung bzw. Verlegung der Dämmung wesentlich erleichtert, da eine Verklebung mit handelsüblichen lösungsmittelfreien Polystyrol- oder PU-Klebern sowie mineralischen Flexklebern möglich ist. Die Platte ist mit Gewebespachtel überputzbar.

    Porextherm Vacupor Vakuumpaneel mit Putzträgerschicht

    Lieferbare Standardformate:

    1200 x 1000 mm
    1000 x 600 mm
    600 x 500 mm
    300 x 250 mm
    1200 x 500 mm
    1000 x 300 mm
    600 x 250 mm

    Verfügbare Stärken:

    10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

    Typische Anwendung

    • Rolladenkästen
    • Jalousienkästen
    • Laibungsdämmung unter Putz
    • Heizkörpernischen

     

    Skizze als PDF

    Europäische Technische Zulassung

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

    Besonderheiten

    • Ideal zum Dämmung von Betonwänden innen und außen
    • Hohe Energieeffizienz
    • Auch mit 10 mm Styropordämmung als Kaschierung (TYP Vacupor PS) erhältlich.

     

    Vakuumdämmpaneel Boden mit Trittschallschutz

    Vakuumdämmpaneel Vacupor® TS-B2-S werden mit einer ein- oder zweiseitigen Kaschierung aus Recycling-Trittschall-Dämmpaneele hergestellt. Vacupor® TS-B2-S eignet sich besonders für die Verlegung auf Bodenflächen, bei denen eine zusätzliche Trittschallreduzierung und Lastverteilung gewünscht wird (z.B. bei Eigentumswohnungen). Die Platten werden auf ebenem Untergrund stumpf gestoßen verlegt.

    Diese Vakuumdämmpaneele hat eine besondere Eignung für Heizestriche mit minimalsten Aufbauhöhen und hohen Verkehrslasten, z. B. in Verbindung mit Effidur-Fußbodenheizsystemen mit Aufbauhöhen von 5-7 cm und bis zu 400 kg Verkehrslast.

    Lieferbare Standardformate:

    1200 x 1000 mm
    1000 x 600 mm
    600 x 500 mm
    300 x 250 mm
    1200 x 500 mm
    1000 x 300 mm
    600 x 250 mm

    Verfügbare Stärken:

    10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

    Typische Anwendung

    • Dachterrassen mit zu erwartenden hohen Punktlasten
    • Stützlager für Steinplatten
    • Pflanztröge
    • Nutzung im öffentlichen Raum

    Europäische Technische Zulassung

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

    Besonderheiten

    • enorm hoher Dämmwert bei drastischer Verringerung der Aufbauhöhe
    • durch Reduktion der Aufbauhöhe, werden Stufen vermieden
    • barrierefreies Bauen
    • hoher Raumgewinn
    • anpassen von Schwellen von Terrassentüren- und Brüstungen entfällt 

     

    Vakuumdämmpaneel Roof für Flachdächer

    VACUPOR® Roof verbindet die Vorteile von VACUPOR® RP-B2-S und einer PIR-Dämmung in einem Produkt. Höchste Dämmleistung bei geringer Aufbauhöhe, mit beständigen und baubiologisch unbedenklichen Deckschichten. Die Gummigranulatmatte bietet optimalen Schutz des Dämmkerns auf der Unterseite. Die Oberseite wird durch eine werksseitig aufgebrachte PIR-Dämmung geschützt und bildet gleichzeitig die Basis für weitere Schichten des Gesamtaufbaus. Damit ist das Hochleistungs-Wärmedämmelement speziell für den Einsatz als Flachdachdämmung geeignet. Ein umlaufendes, optional verfügbares, Textilband gewährt zusätzlichen Schutz für die Seitenflächen des Vakuumpaneels.

    Das Produkt hat wie alle anderen Vacupor Produkte die Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin

    Lieferbare Standardformate:

    1200 x 1000 mm
    1000 x 600 mm
    600 x 500 mm
    300 x 250 mm
    1200 x 500 mm
    1000 x 300 mm
    600 x 250 mm

    Auf Wunsch ist jede Abmessung lieferbar

    Verfügbare Stärken:

    10 mm bis 50 mm in 5 mm Abstufungen

    Typische Anwendung

    Wohnraum unter ungedämmte Balkonplatten, Dachterasen und Loggien, Dämmung unter Fußböden im EG und KG

    Europäische Technische Zulassung

    Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung

    Besonderheiten

    • Enorm hoher Dämmwert bei drastischer Verringerung der Aufbauhöhe
    • Durch Reduktion der Aufbauhöhe, werden Stufen vermieden
    • Barrierefreies Bauen
    • Hoher Raumgewinn
    • Änderung von Schwellen von  Terrassentüren- und Brüstungen können entfallen 

    Für nahezu alle Anwendungen gibt es passende Produkte.

    Ob Solarspeicher, Innendämmung, Bauteildämmung- wie Stürze und Stahlträger, zweischalige Wandaufbauten - wir unterstützen Sie bei der fachgerechten Planung und Produktauswahl.

    Sie liefern uns das scharfe Aufmass und wir erledigen den Rest.

    Wir erstellen für Sie zur Kontrolle und Ihre Bestellung den Verlegeplan. Dieser ist die Grundlage für das verbindliche Angebot. Sie erhalten auf Wunsch eine U-Wert Berechnung und eine Aufbauschnittzeichnung.

    Sie haben es eilig? Dafür haben wir Vakuspeed® auf Lager.

    Das sind die Vorteile von Vacuspeed®:

    • Einfach und schnell zu verlegen, in 20 , 30, 40 mm Kernmaterialdicke, auch kaschiert erhältlich
    • Noch flexibler durch 7 neue Standardformate, bauaufsichtlich zugelassen für fast alle Anwendungen
    • Ab Lager innerhalb von 3-8 Tagen erhältlich
    • Dünner Dämmkern mit hervorragendem Wärmedämmwert – dadurch sehr geringe Aufbauhöhe
    • Mit 3 funktionalen Deckschichten für unterschiedliche Anwendungen

    Das VACUSPEED®-System wurde entwickelt um Vakuumdämmpaneele sofort Baustellen bezogen liefern zu können. Mit dem cleveren VACUSPEED®-Rastersystem, bestehend aus sieben standardisierten Paneelformaten, können unterschiedlichste Flächengeometrien noch schneller und mit hoher Wirkung gedämmt werden. Die Belegungsdichte kann bis zu 98 % der zu verlegenden Fläche betragen.


    Blog Vakuumdämmung

    Abdichtung der Decke in einem Terrassenhaus

    Ein Münchner Dachabdichter hatte den Auftrag die Decke über bewohntem Wohnraum in einem Terrassenhaus neu abzudichten. Gefordert wurde vom hinzugezogenem Energieberater ein U-Wert von 0,23W/qmK. Vorgeschlagen wurde eine PIR-Dämmung mit 100 mm.

    Da die Schwellenhöhe von der freigelegten Rohdecke zur vorhandenen Terrassentüre nur 15 cm mißt, kam dieser Dämmstoff nicht in Frage.

    Deckendämmung in einem Passivhaus

    In einem Bürotrakt eines Passivhausgebäudes soll die Untersicht der auskragenden Decke gedämmt werden. Gefordert war ein U-Wert von 0,14 W/qmK und eine geringe Dämmstärke, um dem auskragenden Baukörper eine optische Leichtigkeit zu geben.